Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (366) Massiver Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Am 15.03.2004, gegen 12.45 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem fünfstöckigen Wohnhaus in die Poppenreuther Straße gerufen. In einer Wohnung im 1. Stock war es aus noch nicht bekannten Gründen zu einem Brand gekommen.

    Beim Eintreffen der ersten Polizeistreifen quoll dichter Rauch aus den Fenstern, und das Treppenhaus war schon so sehr verqualmt, dass es nicht mehr betreten werden konnte. Mehrere Bewohner machten sich an den Fenstern bemerkbar.

    Die noch im Haus befindlichen Menschen wurden von der Feuerwehr entweder über Drehleiter oder mittels Fluchthauben evakuiert. Insgesamt erlitten acht Bewohner Rauchgasvergiftungen. Drei mussten zur stationären Behandlung vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert werden, die restlichen fünf Personen wurden vor Ort behandelt. Ersten Schätzungen zufolge entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 200.000 Euro.

    Nach dem Ende der Löscharbeiten und wenn der Brandort ausgekühlt ist, werden Brandfahnder der Kripo Nürnberg die Ermittlungen bezüglich der Brandursache aufnehmen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: