Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (335) Rauschgiftschmuggler festgenommen

    Erlangen (ots) - Gleich zweimal innerhalb einer Woche ist es den Beamten der Fahndungskontrollgruppe (FKG) der Verkehrspolizei Erlangen gelungen, größere Mengen von Rauschgift aus dem Verkehr zu ziehen und die Schmuggler festzunehmen.

    Am letzten Mittwoch (02.03.04) wurde ein 30-jähriger Mann aus Budapest um 11.30 Uhr auf der A 3 zwischen Tennenlohe und Nürnberg-Nord einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Mann verwickelte sich bei seiner Befragung nach dem Aufenthaltsgrund in Deutschland in Widersprüche. Als auf der Rücksitzbank auch noch Kokain-Teststreifen gefunden wurden, war der Rest fast nur noch Formsache. In einem Hohlraum im Heckbereich wurden schließlich 3,5 kg Marihuana gefunden. Der Mann befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

    Gestern (08.03.04) um 17.30 Uhr hat die FKG im Raum Höchstadt zugeschlagen. Im Fahrzeug eines 36-jährigen Deutschen, der in Österreich wohnhaft ist, wurden 3 kg Haschisch und ca. 350 g Kokain aufgefunden. Der Mann wurde ebenfalls festgenommen und sein mitgeführtes Bargeld sichergestellt. Er wird, nachdem die Staatsanwaltschaft den Erlass eines Haftbefehls beantragt hat, heute dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Erlangen - Pressestelle

Telefon: 09131/760-214
Fax: 09131/760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: