Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (274) Rauschgiftdealer festgenommen

Erlangen (ots) - Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats der Erlanger Polizei ergaben, dass ein 17-jähriger Erlanger mit Rauschgift handelt. Der Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Erlangen hatte deshalb einen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung im Erlanger Stadtwesten erlassen. Der Durchsuchungsbeschluss wurde am 25.02.2004 vollzogen. Die Beamten konnten 0,93 g Psilocybinpilze und 3,75 g Haschisch, eine Digitalwaage, eine Vielzahl von Cliptütchen, zahlreiche Rauschgiftutensilien, 1 Luftpistole mit Munition und unterschlagene Gegenstände auffinden und sicherstellen. Der 17-jährige wurde vorläufig festgenommen. Bei dem oben genannten Einsatz ergaben sich Hinweise auf eine weitere Wohnung im Erlanger Stadtwesten, in der mit Rauschgift gehandelt werden soll und in der sogenannte "Kifferrunden" stattfinden sollen. Daraufhin durchsuchten die Rauschgiftfahnder, in Zusammenarbeit mit dem Unterstützungskommando der Erlanger Polizei, in den Nachmittagsstunden des 25.02.04 die Wohnung. Während des Eindringens der Einsatzkräfte versuchte ein 16-jähriger Schüler aus dem Fenster der Erdgeschosswohnung zu springen, was die eingesetzten Beamten aber verhindern konnten. Es konnten insgesamt 9 Personen in der Wohnung angetroffen und festgenommen werden. Es handelte sich dabei um den 45-jährigen Wohnungsinhaber, seinen 18-jährigen Sohn, 6 junge Männer im Alter von 15 bis 19 Jahren und um ein 15-jähriges Mädchen. Offenbar hatten sich die Festgenommen getroffen und gemeinsam Drogen konsumiert. Bei der Durchsuchung der Wohnung wurden mehrere Brocken Haschisch, geringe Mengen Marihuana und zahlreiche Rauschgiftutensilien aufgefunden und sichergestellt. Die ersten Vernehmungen der Festgenommen ergab einen weiteren Hinweis auf einen 19-jährigen Erlanger, der ganze Haschischplatten verkaufen soll. Durch Kräfte des Unterstützungskommandos und des Rauschgiftkommissariats wurde diese Wohnung durchsucht, die ebenfalls im Stadtwesten liegt, und der 19-Jährige festgenommen. In der Wohnung konnten 108 g Haschisch aufgefunden und sichergestellt werden. Ob die festgenommenen Personen in Untersuchungshaft müssen oder ob sie wieder entlassen werden, entscheidet im Verlaufe des 26.02.04 der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Erlangen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon: 09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: