Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (263) Reifenschlitzer in Lauf unterwegs, über 150 Fahrzeuge betroffen

    Schwabach (ots) - Ein bislang unbekannter Reifenschlitzer treibt sein Unwesen derzeit in Lauf, Landkreis Nürnberger Land, im so genannten Nibelungenviertel. Bereits in der Nacht vom 13. auf 14. Februar 2004 machte er sich an 20 am Straßenrand geparkten Fahrzeugen zu schaffen. In der Nacht vom 20. auf 21.02.2004 zerstach er an über 130 Fahrzeugen die Reifen. An manchen Fahrzeugen beschädigte er nur einen Reifen, bei anderen zwei. Die Polizei ist in diesem Zusammenhang auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen, um dem Täter das Handwerk zu legen.

    Für Hinweise die zur Aufklärung der Tat bzw. Festnahme des Täters führen, hat das Bayerische Landeskriminalamt eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf ca. 15.000 Euro. Hinweise die aufgrund der Besonderheit des Falles diskret und sensibel behandelt werden, nimmt die Polizeiinspektion Lauf unter Tel. 09123/940770 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon: 09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: