Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (259) Erneuter Fahndungsaufruf zu Überfall auf Fahrradgeschäft

    Nürnberg (ots) - Wie mit OTS 243 gemeldet, wurde am Samstag, 21.02.2004, kurz nach 13.00 Uhr, ein bewaffneter Überfall auf ein Fahrradgeschäft in der Bucher Straße in Nürnberg verübt. Der Räuber schaute sich zunächst im Laden um und ging dann auf die alleine anwesende Geschäftsfrau zu. Unter Vorhalt einer Pistole und mit den Worten "Kasse, Kasse" verlangte er Geld. Da die Frau das Ansinnen nicht sofort ernst nahm und versuchte, dem Räuber die Waffe aus der Hand zu schlagen, wurde dieser brutal. Er stieß die Pistole der Frau kräftig gegen den Kopf, wobei diese eine massive Platzwunde an der Schläfe erlitt. Als sie Hilfe rief, flüchtete der Unbekannte.

    Die überfallene Frau folgte ihm vor das Geschäft, und dort machte sie einige Jugendliche auf den in Richtung Grolandstraße flüchtenden Räuber aufmerksam. Die jungen Männer rannten dem Mann nach, kamen aber wenig später wieder zurück und deuteten an, dass sie den Räuber nicht mehr erwischt hätten.

    Beschreibung des Räubers: 20 - 25 Jahre alt, etwa 185 cm groß, kurze, schwarze Haare. Bekleidet war er mit einem beigen Blouson und einer gleichfarbenen Jeanshose mit Cordeinsätzen.

    Hinweise auf den Räuber erbittet der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333. Außerdem werden die jungen Männer, die sich an der Verfolgung des Räubers beteiligt hatten, gebeten, sich ebenfalls zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: