Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (203) Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB A 9

    Schwabach (ots) - Am Freitag, 13.02.04, gegen 17.40 Uhr, ereignete sich am AK Nürnberg, bei der Zusammenführung der A 9 mit der A 3, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet wurde.

    Eine 34-jährige Rechtsanwältin aus Sachsen-Anhalt war mit einem Pkw Mercedes auf der A 9 in Richtung München unterwegs, als unmittelbar vor ihr ein vorausfahrender Lkw auf den von ihr befahrenen Fahrstreifen wechselte. Die Fahrerin leitete deshalb eine Vollbremsung ein, wobei der Pkw ins Schleudern geriet und mit dem Heck in die Mittelschutzplanke prallte. Der nachfolgende Fahrer eines Pkw Saab konnte trotz Vollbremsung dem Hindernis auf der linken Spur nicht mehr ausweichen und prallte frontal in die rechte Seite des querstehenden Mercedes. Dabei wurde der Beifahrer im Mercedes eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Der 82-jährige Rentner aus dem Raum München wurde mit der Rettungsschere aus dem Fahrzeugwrack befreit und ins Klinikum Nürnberg-Süd eingeliefert, wo er in den Abendstunden seinen schweren Verletzungen erlag. Die Mercedes-Fahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen, der 51-jährige Saab-Fahrer aus dem Lkr. Roth blieb unverletzt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wird ein Sachverständiger zur Klärung des genauen Unfallhergangs hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 8000 Euro. Während der Unfallaufnahme kam es auf der A 3 zu einem Rückstau auf einer Länge von ca. 6 km.

    In diesem Zusammenhang wird der Fahrer eines braun- oder orangefarbenen Sattelzuges gesucht, der zur Unfallzeit am AK Nürnberg in Richtung München unterwegs war. Der Lkw-Fahrer sowie andere Unfallzeugen werden dringend gebeten, sich mit der Verkehrspolizeiinspektion Feucht, Tel. 09128/9197-214, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: