Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (168) Polizeibeamte retten Kind

    Schwabach (ots) - Am Samstag, gegen 17.00 Uhr, rastete eine Familie aus Berlin an der A 9 auf dem Parkplatz bei Nürnberg-Fischbach. Hierbei verschluckte ein 1½-jähriger Junge ein Gummibärchen und drohte zu ersticken. Das Kind war bereits bewusstlos und atmete nicht mehr. Einer zufällig vorbeikommenden Streifenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Feucht gelang es, den Fremdkörper aus der Luftröhre zu entfernen und den Jungen anschließend wieder zu beleben. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes hatte sich der Zustand des Kindes stabilisiert. Der Junge wurde zur Untersuchung in eine Klinik eingeliefert. Er ist inzwischen wohlauf und konnte bereits wieder nachhause.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Einsatzzentrale

Telefon: 09122/927-224
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: