Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (116) Während U-Bahn-Fahrt handgreiflich geworden

    Fürth (ots) - Am Mittwochmittag (28.01.04) gegen 12.00 Uhr, fuhren drei Mädchen im Alter von 13, 15 und 18 Jahren mit der U1 von Nürnberg nach Fürth. Als die 15-Jährige begann, einen Song von Justin Timberlake vor sich hin zu singen, erregte das das Missfallen eines ebenfalls im Abteil sitzenden jungen Mannes. Dieser versuchte zunächst, die 15-Jährige durch verbale Attacken zum Schweigen zu bringen. Als das nicht gelang, griff er das Mädchen tätlich an, schlug und trat nach ihm und beleidigte es dabei. Beherzte Fahrgäste konnten den Mann dann von der 15-Jährigen trennen, als die U-Bahn gerade an der Haltestelle Stadtgrenze einfuhr. Als sich die Türen öffneten, nutzten der junge Mann und sein Begleiter, der sich an der Auseinandersetzung nicht beteiligt hatte, die Chance und ergriffen die Flucht.

    Fahndungsmaßnahmen der Fürther und Nürnberger Polizei blieben ohne Erfolg. Die 15-Jährige wurde durch die Schläge und Tritte des Angreifers leicht verletzt. Dieser, ein etwa 20 - 23-jähriger, 170 cm großer schlanker junger Mann trug zur Tatzeit blaue Jeans, eine graue Jacke, schwarze Stiefel und eine schwarze Wollmütze. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Fürth unter der Telefonnummer 0911/75905-250 zu melden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Fürth - Pressestelle

Telefon: 0911/75905-224
Fax: 0911/75905-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: