Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (104) Trickdiebe festgenommen

Nürnberg (ots) - Da seit 30.12.2003 eine Serie von Trickdiebstählen in der Nürnberger Südstadt zur Anzeige gebracht wurde, leitete die Nürnberger Schutz- und Kriminalpolizei gezielte Überwachungsmaßnahmen ein. Das Diebespärchen sprach immer ältere Mitbürger auf der Straße an und bat darum, dass ein Geldstück gewechselt werde. Durch geschicktes Ablenken gelang es dann häufig, dass aus den gezogenen Geldbörsen Banknoten entwendet wurden. Neun solche Fälle wurden seitdem angezeigt. In einem Fall betrug die Beute sogar 900 Euro. Am Nachmittag des 23.01.2004 fiel den eingesetzten Polizeibeamten auf, dass auf dem Weg von der Südstadt zum Hauptbahnhof von einem jungen Pärchen wieder ältere Personen angesprochen und um Geldwechseln gebeten wurden. Im Hauptbahnhof erfolgte schließlich die Kontrolle der beiden. Dabei stellte sich heraus, dass es sich um zwei rumänische Staatsangehörige handelte. Der Junge war 14 Jahre alt und das Mädchen 18 Jahre. Bei einer anschließend durchgeführten Gegenüberstellung wurde die Frau eindeutig als die gesuchte Diebin wiedererkannt. Während sie zur Sache keinerlei Angaben machte, gestand der Junge 15 bis 20 solche Diebstähle in Nürnberg ein. Bei der Überprüfung des Hotels, in dem die beiden genächtigt hatten, stießen die Fahnder auf einen weiteren 20-jährigen Rumänen. Er wurde per Haftbefehl gesucht, weil er eine 14-monatige Jugendstrafe wegen Diebstahls verbüßen sollte. Er wurde ebenfalls festgenommen und in die JVA Nürnberg eingeliefert. Die 18-jährige Frau wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Nürnberg zur Klärung der Haftfrage überstellt. Gegen sie wurde Untersuchungshaft angeordnet. Der 14-Jährige, der aus Frankfurt stammt, wurde seinen Eltern übergeben. Da der 14-Jährige, wie erwähnt, wesentlich mehr Fälle eingeräumt hat, als bisher angezeigt wurden, bittet die Polizei, dass sich Bestohlene, die sich bisher noch nicht gemeldet haben, beim Kriminaldauerdienst in Nürnberg unter Tel. (0911) 211-3333 Anzeige erstatten mögen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: