Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1848) Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 18.12.2003 gegen 23.30 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in die Tafelfeldstraße in Nürnberg gerufen. Die Berufsfeuerwehr hatte den Brand in der zweiten Etage des Wohnhauses schnell unter Kontrolle. Nach Feststellung der Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei wird als Brandursache eine unbeaufsichtigte Kerze im Kinderzimmer der Wohnung angenommen.

    Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro. Zwei Jugendliche, die sich in der Wohnung aufgehalten hatten, wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachtes einer Rauchgasvergiftung vorsorglich in eine Nürnberger Klinik gebracht.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: