Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1824) Telefonkartendiebstähle geklärt

    Nürnberg (ots) - Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei konnte jetzt drei Georgier (20, 25 und 27 Jahre) ermitteln, die sich in der ersten Jahreshälfte 2003 zu einer Diebesbande zusammengeschlossen und in der Folgezeit aus Schreibwarengeschäften im Stadtgebiet Nürnberg Telefonkarten im Wert von ca. 8.500 Euro gestohlen hatten. Das Trio agierte bei seinen Diebstählen jeweils wechselseitig. Zwei lenkten die meist allein im Laden anwesenden Angestellten durch Kaufgespräche ab, während der Dritte die Telefonkarten und in einigen Fällen auch Bargeld an sich nahm.

    Auf die Spur der drei Tatverdächtigen war man gekommen, als einer aus dem Trio in der Nähe eines geschädigten Schreibwarengeschäftes von einem Opfer wiedererkannt und anschließend von der Polizei vorläufig festgenommen werden konnte.

    Dieser, ein 27-Jähriger, sitzt seit diesem Zeitpunkt auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft. Gegen die beiden anderen Tatverdächtigen liegen zwischenzeitlich Haftbefehle vor. Nach ihnen wird gefahndet. Die gestohlenen Telefonkarten waren von dem Trio überwiegend an Landsleute weiterverkauft worden.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: