Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1726) Rauschgiftleiche

    Nürnberg (ots) - Ein 34-jähriger Nürnberger ist das 9. Rauschgiftopfer, das in diesem Jahr in Nürnberg registriert werden musste. Der Arbeitslose war am Abend des 20.11.2003 von einem Freund tot in seiner Einzimmerwohnung aufgefunden worden.

    Bei der inzwischen durchgeführten Obduktion der Leiche stellte sich heraus, dass der 34-Jährige, der seit Jahren als Konsument weicher und harter Drogen bekannt ist, offensichtlich an den Folgen einer Überdosis Rauschgift verstorben ist. Weitere Untersuchungen sollen den Stoff konkretisieren.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: