Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1705) Fußgänger lebensgefährlich verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 21.11.2003, gegen 01.25 Uhr, wurde in Nürnberg in der Hainstraße auf Höhe der Hausnummer 22 ein 53-jähriger Fußgänger auf der Straße von einem VW-Golf, den ein 33-jähriger Nürnberger lenkte, erfasst.

    Nach Angaben einer Zeugin soll der Fußgänger unmittelbar vor dem Zusammenstoß aus dem Fond eines am rechten Fahrbahnrand stehenden Pkw ausgestiegen sein und, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, die Fahrbahn überquert haben. Durch den Zusammenstoß erlitt der Fußgänger lebensgefährliche Verletzungen.

    Zeugen des Unfalls, insbesondere der Pkw-Fahrer, der am rechten Fahrbahnrand gehalten hatte, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter Tel. (0911) 65 83-163 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: