Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1653) Zwei Brandeinsätze im Landkreis Ansbach

Ansbach (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag (10./11.11.2003) wurde die Polizei im Landkreis Ansbach zu zwei Bränden gerufen. In Neuendettelsau brannte ein Zimmer in einem Behinderten-Wohnheim aus und in Ammelbruch (Gemeinde Langfurth) brannte ein Jugendtreff nieder. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden insgesamt liegt bei etwa 30.000 Euro. Kurz nach 21.00 Uhr wurde die Feuerwehr sowie die Polizei zu einem Brand in einem Zimmer des Behinderten-Wohnheimes in der Altendettelsauer Straße in Neuendettelsau herbeigeholt. Von Bediensteten der Diakonie wurde in kurzer Zeit das Haus geräumt und die etwa 30 jugendlichen Bewohner in Sicherheit gebracht. Eine Angestellte (23), die mit einem Feuerlöscher den Flammen zu Leibe rückte, zog sich leichte Brandverletzungen zu. Ein Heimbewohner (16) erlitt eine leichte Rauchvergiftung. Beide Verletzte wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Von Feuerwehrkräften konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das Zimmer brannte vollständig aus. Ursache war möglicherweise eine überhitzte Steckdosenleiste, an der eine Lichterkette angeschlossen war. In Ammelbruch musste die Feuerwehr gegen 03.00 Uhr ausrücken, weil ein Brand in dem erst kürzlich am Ortsrand errichteten Gebäude für die Jugend gemeldet wurde. Personen hielten sich in der Nacht in dem Jugendtreff nicht mehr auf. Das Holzbauwerk samt Inventar wurde ein Raub der Flammen. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Von der Kriminalpolizei wurden die Ermittlungen aufgenommen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon: 0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: