Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1641) Jugendlicher beraubt

    Nürnberg (ots) - Am Samstagabend, 08.11.2003, gegen 20.30 Uhr, befanden sich zwei Schüler (13 und 15 Jahre alt) in Nürnberg am Kopernikusplatz. Beide wurden von fünf Jugendlichen gefragt, ob sie eine Zigarette hätten. Der 15-Jährige gab daraufhin eine seiner Zigaretten ab, woraufhin er von einem etwa Gleichalten der anderen Personengruppe gepackt, ihm die Zigarettenschachtel entrissen und Schläge angedroht wurden. Der jüngere der Angegriffenen wurde sogar im Verlauf mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Anschließend flüchtete die Personengruppe.

    Die Räuber werden wie folgt beschrieben: Haupttäter: ca. 15 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, schlank, dunkle Haare und Schnurrbart, rote Jacke und blaue Jeans.

Begleiter: vier weitere Jugendliche, ebenfalls ca. 15 Jahre alt, drei mit schwarzen Jacken, einer mit einer weißen Jacke,

    Nach Angaben der Angegriffenen handelt es sich bei den Tätern um Türken.

    Wer Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: