Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1615) Mutter ausgenüchtert - Kind kam zu Pflegefamilie

    Nürnberg (ots) - Am 03.11.2003, in der Zeit zwischen 14.00 Uhr und 19.30 Uhr, fiel in der Königstorpassage in Nürnberg einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte wiederholt eine 32-jährige Frau auf, die trotz ihres stark alkoholisierten Zustandes von ihrer vierjährigen Tochter begleitet wurde. Nachdem die Örtlichkeit als Treffpunkt von Stadtstreichern hinreichend bekannt ist und die Frau zusammen mit ihrem Kind bereits in den vergangenen Tagen im Bereich des Bahnhofsplatzes alkoholisiert aufgefallen ist, wurden ihr im Laufe des Montagnachmittags mehrfach Platzverweise ausgesprochen, um eine sittliche Verwahrlosung des Kindes zu verhindern. Diese Platzverweise wurden von der Frau jedoch ignoriert.

    Gegen 19.30 Uhr war die 32-Jährige derart alkoholisiert, so dass ihr die Aufsicht über ihr Kind nicht mehr gestattet werden konnte. Die Frau wurde trotz lautstarken Protestes und beleidigenden Äußerungen gegenüber Polizeibeamten in Gewahrsam genommen und in der Haftanstalt ausgenüchtert. Das Kind wurde über Nacht in einem Jugendheim untergebracht.

    Nach der Ausnüchterung der 32-Jährigen nahm die Nürnberger Polizei Kontakt mit dem zuständigen Jugendamt beim Landratsamt Weißenburg auf. Der Allgemeine Sozialdienst der Stadt Nürnberg brachte das Kind vorläufig in einer Pflegefamilie unter.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: