Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1600) Verkehrsunsicherer Reisebus

    Nürnberg (ots) - Am Freitag, 31.10.2003 gegen 09.00 Uhr, überprüften Beamte der Verkehrspolizei Nürnberg in der Münchener Straße einen Berliner Reisebus. Der Bus, der einen sehr ungepflegten und verkehrsunsicheren Eindruck machte, war mit einer Reisegruppe aus Peking vollbesetzt.

    Bei der Überprüfung des Busses in einer nahegelegenen Werkstatt wurden neben einer absolut undichten Bremsleitung weitere erhebliche Verkehrsmängel festgestellt, so dass die Weiterfahrt unterbunden wurde. Der Mangel am Bremssystem hätte zu einem späteren Zeitpunkt, bei weiterem Druckverlust, dazu führen können, dass die Hinterachse eine Blockierung ausgelöst hätte.

    Der 58-jährige Busfahrer, der bereits seit acht Jahren für das Unternehmen unterwegs ist, will von den Mängeln nichts gewusst haben.

    Zudem war das Fahrzeug zur Zwangsentstempelung wegen fehlender Haftpflichtversicherung ausgeschrieben.

    Dem Busfahrer, aber auch dem Halter, erwarten nun ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie wegen etlicher Verstöße gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung.

    Die Reisegruppe musste ihre Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: