Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1563) Die Nürnberger Polizei bei der CONSUMENTA 2003

Nürnberg (ots) - Vom 25.10. bis 02.11.2003 findet im Messezentrum Nürnberg die Verbrauchermesse CONSUMENTA 2003 statt. Die Polizeiberatung Zeughaus, eine gemeinsamen Dienststelle von Polizeidirektion und Kriminalpolizeidirektion Nürnberg für Prävention und Opferhilfe, betreibt in Halle 1, Stand 1048, einen Info-Stand. Es werden wieder die bewährten Themen · sicher wohnen · Sicherheit für Senioren · sicher im Urlaub und in der Freizeit · Drogenprävention · Alkohol und Drogen im Straßenverkehr in den Mittelpunkt gestellt. Geschulte Fachberater klären Rat suchende Bürger über · Sicherungseinrichtungen in Haus, Hof und Wohnung · allgemeine Fragen der Verbrechensbekämpfung auf und · informieren über Schutz- und Vorbeugungsprogramme · nennen Namen und Anschriften der Beratungsstellen · geben einen Überblick über aktuelle Publikationen und Broschüren. Zwei Beamte der Opferhilfe und ein Gewaltpräventionsbeamter werden über · Opferrechte · Umgang mit Behörden und der Justiz · verhaltensorientierte Prävention · Vorbeugungsmaßnahmen gegen Gewalt aufklären. Erfahrene Beamte aus der Bekämpfung der IuK-Kriminalität werden sich der Themen · Gefahren aus dem Internet · Kinder im Internet - Gefahren, die keiner kennt annehmen. Für die Zielgruppe der Schülerinnen und Schüler von 6 bis 12 Jahren veranstalten wir die Aktion "Kinderpolizeiausweis". Durch die Beantwortung altersgerechter und themenbezogener Fragen können die Kinder die Prüfung zum Kinderkommissar ablegen oder zum Kinderoberkommissar befördert werden. Daneben führen Beamte allgemeinpolizeiliche Beratungen durch und zeigen Maßnahmen zur Zweiradabsicherung. Ein Beamter der Verkehrspolizei steht für verkehrsrechtliche Belange zur Verfügung. Um Bekanntgabe der polizeilichen Präsentation wird gebeten. Medienvertreter sind am Info-Stand der Polizeiberatung Zeughaus herzlich willkommen. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon: 0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: