Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1529) Tag der offenen Tür bei der Nürnberger Polizei am 19.10.2003

    Nürnberg (ots) - Am kommenden Wochenende veranstaltet die Stadt Nürnberg den diesjährigen Tag der offenen Tür. Die Bürger haben dabei Gelegenheit, in die "Amtsstuben" zu blicken.

    Auch die Nürnberger Polizei beteiligt sich an dieser Öffentlichkeitsveranstaltung am Sonntag, 19. Oktober 2003, von 10.00 bis 16.00 Uhr.

    ð Um 09.30 Uhr findet zum Auftakt ein ökumenischer Polizeigottesdienst in der Jakobskirche statt.

    ð Ab 10.00 Uhr werden die Türen des Polizeipräsidiums für die interessierten Bürger geöffnet. Es können u.a. die Einsatzzentrale, Haftanstalt, Schießkino und der Erkennungsdienst besichtigt werden. Von der Kriminalpolizei wird ein "Tatort" aufgebaut. Einstellungsberater werben für den Polizeiberuf. Mitarbeiter des "Weißen Rings" betreiben einen Info-Stand.

    Auf dem Jakobsplatz stehen ein Hubschraubersimulator, historische Polizeifahrzeuge (Isar 12), moderne Streifenwagen, Polizeimotorräder, Radarmessfahrzeuge und Unfallaufnahmewagen zur Besichtigung.

    Im Hof des Polizeipräsidiums findet ständig ein Jugendfahrradparcours statt. Dort steht auch ein Kindergurtschlitten.


ð
10.30 Uhr: Offizielle Eröffnung durch Polizeipräsident Gerhard
                                          Hauptmannl

    Besondere Vorführungen finden statt:

ð 11.00, 13.00 und 15.00 Uhr:  Crash- und Bergungssimulation zusammen mit Berufsfeuerwehr und BRK Nürnberg am Jakobsplatz

ð 12.00 Uhr: Standkonzert des Shanty-Chors am Jakobsplatz

ð 12.30, 14.00 Uhr: Diensthundevorführung am Jakobsplatz

ð 10.00, 12.00, 14.00 Uhr: Verkehrspuppenbühne und "Harry der Falschspieler" im Polizeipräsidium

ð 13.30, 15.30 Uhr: SEK im Einsatz im Hof des Polizeipräsidiums

    Besonders wird darauf hingewiesen, dass am Sonntag auch die Polizeiberatung Zeughaus in der Pfannenschmiedsgasse 24 geöffnet ist. Dort können sich interessierte Bürger über Einbruchsicherungen sowohl im mechanischen als auch elektronischen Bereich beraten lassen. Darüber hinaus stehen Experten zur Verfügung, die Präventionstipps zur Drogen- und Computerkriminalität geben.

    Für Kinder hat die Fa. McDonalds eine Hüpfburg zur Verfügung gestellt. Außerdem ist im Hof des Polizeipräsidiums für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

    Es wird gebeten, auf die Veranstaltung nochmals hinzuweisen und die Programmpunkte bekannt zu geben.

    Die Medienvertreter sind herzlich zum Tag der offenen Tür bei der Nürnberger Polizei eingeladen und werden gebeten, darüber zu berichten. Die Pressestelle ist während der Veranstaltung besetzt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012

Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: