Das könnte Sie auch interessieren:

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

15.10.2003 – 11:18

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1528) Unfallflüchtiger Pkw-Fahrer gesucht

    Nürnberg (ots)

Am 15.10.2003, gegen 01.45 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Nürnberger mit seinem Pkw VW-Golf die Frankenstraße auf dem linken Fahrstreifen in westliche Richtung.

    Kurz nach der Einmündung der Allersberger Straße wurde er von einem dunklen Seat Leon rechts überholt. Dieser Pkw scherte so knapp vor ihm wieder auf den linken Fahrstreifen ein, dass er stark abbremsen musste, ins Schleudern kam und dann gegen einen geparkten Pkw stieß. Der Seat Leon fuhr weiter ohne sich um das Unfallgeschehen zu kümmern. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9000 Euro.

    Zeugen, insbesondere der Fahrer eines weiteren Pkw, der kurz vor dem Unfall neben dem 18-jährigen Schüler fuhr, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg, Tel. 0911/6583-0, in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken