Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1502) Kreditkarten stammten aus Einbruch

    Nürnberg (ots) - Am 08.10.2003, gegen 18.00 Uhr, fielen einem Detektiv in einem Nürnberger Innenstadtkaufhaus vier heranwachsende Männer auf, die sich mit Bekleidung eindeckten und dabei durch ihr Verhalten seinen Verdacht, es könnte etwas nicht in Ordnung sein, weckten. Der Detektiv beobachtete deshalb das Quartett weiter und folgte ihnen beim Verlassen des Kaufhauses. Kurz darauf ließen die Männer zwei EC-Karten fallen und versuchten beim Anblick des Detektiven wegzulaufen und eine Tüte mit zuvor gekaufter Ware wegzuwerfen.

    Dem Detektiv gelang es, zwei aus dem Quartett festzuhalten und der verständigten Polizeistreife der Inspektion Mitte zu übergeben. Die beiden anderen aus dem Quartett konnten kurz darauf ebenfalls vorläufig festgenommen werden.

    Bei der Überprüfung der Vier im Alter zwischen 18 und 20 Jahren stellte sich heraus, dass die beiden EC-Karten aus einem Werkstatteinbruch Anfang Oktober 2003 stammten, der in der Nürnberger Südstadt verübt worden war.

    Bei dem Quartett konnte umfangreiche Bekleidung sichergestellt werden, die aus verschiedenen Geschäften der Nürnberger Innenstadt stammte und mit den gestohlenen Kreditkarten eingekauft wurde.

    Die vier Tatverdächtigen wurden dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: