Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1483) Vier Verletzte bei Wohnungsbrand

    Nürnberg (ots) - Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Sudetendeutschen Straße erlitten 4 Bewohner eine Rauchvergiftung.

    In der Wohnung im 2. OG hatte die 20-jährige Bewohnerin im Flur auf den Telefontisch Teelichter gestellt. Das Feuer griff auf einen darüber hängenden Gegenstand über und entzündete auch die daneben befindliche Garderobe. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten die Wohnungsinhaberin und ihre 25-jährige Freundin, die zu Besuch war, den Brand selbst löschen. Hierbei zogen sie sich jedoch eine Rauchvergiftung zu. Ebenfalls eine Rauchvergiftung erlitten 2 Frauen aus dem 3. OG, die wegen des Brandes das Haus verlassen wollten und im Treppenhaus Rauch einatmeten. Alle Personen wurden ins Klinikum verbracht, wo die beiden Frauen aus der Brandwohnung stationär aufgenommen wurden.

    Der Sachschaden beträgt etwa 15.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon: 0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: