Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1471) Räuber gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 01.10.2003, gegen 21.30 Uhr, wartete ein 25-jähriger rumänischer Tourist im Nürnberger Stadtteil Langwasser, Scharfreiterring, auf einen Bekannten. Plötzlich wurde er von zwei sehr großen Männern überfallen. Einer der beiden hielt ihm eine Schusswaffe vor und forderte Geld. Dem Geschädigten wurde dabei die mitgeführte Tasche entrissen, in der sich ein größerer Geldbetrag befand, der für den Erwerb eines Autos gedacht war. Beim Entreißen zog sich der Geschädigte eine Schulterverletzung zu und musste in einem Nürnberger Krankenhaus behandelt werden.

    Die beiden Räuber flüchteten und werden wie folgt beschrieben: ca. 190 cm groß, einer der beiden noch etwas größer, beide ca. 30 Jahre alt, schlanke Figur, einer der beiden hatte dunkle Haare und war mit einem hellen Sweatshirt und dunkler Hose bekleidet, der andere trug ein schwarzes Oberteil und eine schwarze Jogginghose. Bei beiden dürfte es sich um Osteuropäer handeln.

    Wer zur Tatzeit die auffälligen Männer beobachtet hat oder sonstige Angaben zur Tat machen kann, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer (0911) 211-3333 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: