Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1456) Kradfahrer schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Am 27.09.2003, gegen 15.45 Uhr, fuhr ein 51-Jähriger mit seinem Krad (Moto-Guzzi) die Gleiwitzer Straße in Nürnberg stadtauswärts. Nachdem er etwa in Höhe Thomas-Mann-Straße einen vor ihm fahrenden Pkw links überholte, drehte sich der Kradfahrer unmittelbar danach kurz um, wobei er die rechte Hand vom Lenker nahm. Dabei kam das Krad ins Schlingern, prallte gegen einen Ampelmast, fuhr anschließend über den Geh- und Radweg und prallte schließlich frontal gegen einen ca. 1,50 m hohen Erdwall.

    Beim Aufprall auf den Erdwall wurde der 51-Jährige in ein Gebüsch geschleudert. Das Krad blieb ca. 25 m davon entfernt liegen.

    Der Kradfahrer wurde vom Rettungsdienst mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Nürnberger Klinik gebracht.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon: 0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: