Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1398) Trickdiebstahl geklärt

    Nürnberg (ots) - Im Juni 2003 war ein 82-jähriger Rentner im Nürnberger Stadtteil Langwasser Opfer eines Trickbetrügerpärchens (er 35, sie 18 Jahre) geworden. Das Duo hatte sein Opfer damals beim Verlassen einer Bankfiliale gezielt ausgesucht und angesprochen. Unter einem Vorwand bat es dringend um Geld zur Begleichung einer Rechnung. Das gebrechlich wirkende Opfer ließ sich von den beiden täuschen, hob mehrere Tausend Euro ab und übergab es dem Pärchen.

    Als der Rentner wenig später weiteres Bargeld abheben wollte, wurde glücklicherweise eine Bankangestellte misstrauisch und überzeugte das Opfer davon, dass es kein weiteres Bargeld abhob. Die Frau informierte umgehend Angehörige des 82-Jährigen, die sich anschließend an die Nürnberger Kriminalpolizei wandten. Dank der guten Beobachtung der Bankangestellten gelang es Beamten des Fachkommissariates der Nürnberger Kriminalpolizei, das Betrügerduo an Hand einer Lichtbildvorlage zu ermitteln.

    Gegen die beiden, die vor der Polizei keine Angaben zum Tatvorwurf machten, wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das bereits übergebene Bargeld konnte nicht mehr sichergestellt werden.

    Die Kriminalpolizei prüft nun, ob die beiden für weitere ähnliche Trickdiebstähle in Frage kommen könnten.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: