Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1389) Fußgänger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

    Nürnberg (ots) - Am Montagnachmittag, 15.09.2003, gegen 18.00 Uhr, befuhr ein 23-Jähriger mit seinem Ford Focus im Nürnberger Stadtteil Langwasser die Wettersteinstraße, von der Otto-Bärnreuther-Straße kommend, in Richtung Karl-Schönleben-Straße. In einer langgezogenen Rechtskurve auf Höhe der Untersbergstraße wollte zur gleichen Zeit ein 70-jähriger Fußgänger die Fahrbahn von rechts nach links überqueren. Ohne auf den herannahenden Pkw zu achten, trat der Fußgänger zwischen geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Fahrbahn. Dort wurde er frontal von dem Ford Focus erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

    Durch den Anprall erlitt der 70-Jährige schwerste Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in eine Nürnberger Klinik eingeliefert werden. An dem Ford Focus entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: