Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1369) Nicht angegurtet - schwer verletzt

Nürnberg (ots) - Am Mittwochabend, 10.09.2003, gegen 20.45 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Nürnberger mit seinem Pkw Honda Prelude die Erlanger Straße in Nürnberg stadteinwärts. In den Kreuzungsbereich Nordwestring / Nordring / Bucher Straße, den er geradeaus überqueren wollte, fuhr der 23-Jährige bei Rotlicht ein. Zur gleichen Zeit fuhr ein 22-jähriger Fürther mit seinem Opel Calibra die Bucher Straße stadtauswärts. Im Kreuzungsbereich wollte er mit seinem Fahrzeug links abbiegen. Da die Verkehrsampel für Linksabbieger Grünlicht zeigte, fuhr er ohne anzuhalten in den Kreuzungsbereich ein. Dabei stieß der Opel mit dem entgegenkommenden Honda zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 23-jährige Unfallverursacher, der offensichtlich nicht angegurtet war, schwer verletzt und musste mit erheblichen Gesichtsverletzungen in eine Erlanger Klinik eingeliefert werden. Der 22-jährige Opel-Fahrer sowie sein Beifahrer erlitten nur leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: