Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1368) Erpresserpärchen in Köln festgenommen

Erlangen (ots) - Nach umfangreichen polizeitaktischen Maßnahmen konnten am Dienstag, 09.09.2003, zwei Personen festgenommen werden, die versucht hatten, von einem Erlanger Geschäftsmann 20.000 Euro zu erpressen. Der 44-jährige Erlanger war am Samstag telefonisch aufgefordert worden, 20.000 Euro zu zahlen, da er ansonsten mit massiven Repressalien gegen sich und sein Geschäft zu rechnen habe. Er tat allerdings in dieser Situation das einzig Richtige und vertraute sich der Polizei an. Die beiden Tatverdächtigen, ein 36-jähriger Mann, sowie eine 23- jährige Frau aus dem Rotlichtmilieu im Großraum Köln-Bonn, nötigten ihr Opfer, das Geld am Dienstag in Köln zu übergeben. Am Dienstagnachmittag, als es zur Geldübergabe kommen sollte, wurden die Tatverdächtigen von Spezialeinheiten aus Nürnberg in Zusammenwirken mit ihren Kollegen aus Köln festgenommen und anschießend zur Kriminalpolizei nach Erlangen überführt. Nachdem von der Staatsanwaltschaft Antrag auf Erlass eines Haftbefehls gestellt worden war, wurden die Tatverdächtigen am Mittwoch dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der für beide Untersuchungshaft anordnete. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Erlangen - Pressestelle Telefon:09131/760-214 Fax: 09131/760-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: