Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1365) Pkw mit Wildschwein kollidiert

    Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am 09.09.2003 auf einer Kreisstraße zwischen Linden und Windelsbach (Landkreis Ansbach) wurde am späten Dienstagabend ein junger Autofahrer sehr schwer verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Verunglückte in eine Klinik gebracht. Der 21-Jährige aus dem dortigen Gemeindebereich erfasste mit seinem Pkw ein Wildschwein, das in der Dunkelheit die Straße überquerte. Das Wildtier wurde dabei getötet.

    Wie aus der Spurenlage an der Unfallstelle ersichtlich war, kam durch den Aufprall auf das Tier oder auch durch ein versuchtes Ausweichmanöver das Auto ins Schleudern und nach links von der Straße ab. An der angrenzenden Böschung überschlug sich das Fahrzeug mehrmals und wurde wieder auf die Straße zurück katapultiert, wo der Wagen wieder auf den Rädern zum Stehen kam. Der Fahrzeuglenker, ein Jungunternehmer, war vermutlich nicht angegurtet und wurde herausgeschleudert. Unter seinem total beschädigten Wagen kam er zum Liegen. Seine 17-jährige Beifahrerin kam mit leichteren Verletzungen davon. Auf knapp 10.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen mit einbezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: