Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1261) Beziehungsstreit - Führerschein sichergestellt

Nürnberg (ots) - Am 18.08.2003, gegen 19.45 Uhr, bemerkten Anwohner in der Kleingartenkolonie im Nürnberger Stadtteil Leyh einen Mann, der, nur mit einer kurzen Hose bekleidet, blutverschmiert umher lief. Auf die eintreffenden Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-West reagierte der 39-jährige Nürnberger aggressiv und unkooperativ. Noch während der Sachbehandlung ging bei der Polizei eine zweite Meldung ein, wonach eine blutende Frau mit einem zerrissenen T-Shirt im Stadtteil Johannis mit ihrem Pkw in einer Feuerwehrzufahrt geparkt hatte und dann in einem Haus verschwunden war. Ermittlungen ergaben, dass sich die beiden Personen zuvor heftigst gestritten hatten und es dabei auch zu Verletzungen gekommen war. Nach dem Streit fuhr die 37-jährige Frau mit dem Pkw ihres Freundes weg. Nachdem beide deutlich unter Alkoholeinwirkung (1,15 bzw. 2,16 Promille) standen, wurden sie vorläufig festgenommen und eine Blutentnahme veranlasst. Da sich der Mann gegen die Festnahme wehrte, musste er gefesselt werden. Dabei wurden zwei Beamte verletzt, davon eine Beamtin durch einen Faustschlag ins Gesicht. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Trunkenheit im Verkehr, der Führerschein der Frau wurde sichergestellt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: