Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1241) Diebstahl mit Folgen

    Nürnberg (ots) - Am Mittwoch, 13.08.2003, gegen 19.45 Uhr, wurden vier Personen wegen Ladendiebstahls von einem Detektiven festgenommen und der Polizei übergeben.

    Bei der Aufarbeitung des Falles durch die Beamten der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte wurde gegen zwei Personen des Quartetts eine Anzeige wegen Ladendiebstahls erstattet, bezüglich der anderen beiden konnte sich ein anfänglicher Tatverdacht nicht erhärten. Die Beamten stellten jedoch fest, dass gegen eine dieser Personen, einen 26-jährigen wohnsitz- und berufslosen Tschetschenen zwei Haftbefehle vorlagen.

    Die zweite Person wies sich mit einem Bundespersonalausweis aus und gab an, dieser auf dem Ausweis bezeichnete 26-jährige Schwabe zu sein. Die Beamten hatten jedoch daran Zweifel und überprüften den jünger aussehenden Verdächtigen weitergehend. Sie konnten schließlich zweifelsfrei nachweisen, dass der angebliche Schwabe in Wirklichkeit ein 19-jähriger berufsloser Nürnberger ist, der ebenso wie die erste Person in Tschetschenien geboren war.

    Der Grund für die Lüge wurde schnell deutlich: gegen ihn lag ebenfalls ein Haftbefehl vor, und weiterhin liefen gegen ihn umfangreiche Ermittlungsverfahren bei der Kriminalpolizei Nürnberg insbesondere wegen Einbruchs, Trickdiebstahls und Hehlerei. Bezüglich des fremden Ausweises gab er an, ihn in einer leeren Geldbörse gefunden zu haben. Er muss sich nun zusätzlich wegen Missbrauchs von Ausweispapieren, Unterschlagung und falscher Namensangabe verantworten und wurde in die Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: