Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: Pressemeldung Wilhelmshaven, 15. - 17.02.19

Wilhelmshaven (ots) - Am Samstagnachmittag gelangten unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Pflegeheims ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

14.08.2003 – 13:55

Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1240) Geschnallt? - offensichtlich noch nicht von allen Verkehrsteilnehmern

    Nürnberg (ots)

Wie bereits mehrfach berichtet, kontrolliert die Nürnberger Polizei seit Anfang des Monats verstärkt Verkehrsteilnehmer im Hinblick auf die Gurtanlegepflicht. Hatte doch im Jahre 2002 nahezu jeder zweite getötete Pkw-Insasse in Bayern keinen Sicherheitsgurt angelegt.

    Im Rahmen dieser Schwerpunktaktion mussten die Beamten bisher leider feststellen, dass bei rund 1700 kontrollierten Fahrzeugen im Stadtgebiet nahezu jeder vierte Verkehrsteilnehmer auf das Anlegen des Gurtes mit den unterschiedlichsten Ausreden verzichtet hat, obwohl gerade der Sicherheitsgurt unbestritten Lebensretter Nummer 1 ist.

    Bei ihrer Aktion am heutigen Donnerstag, 14.08.2003, zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr beanstandeten die Beamten der Verkehrspolizei in der Grasersgasse in Nürnberg erneut 30 Verkehrsteilnehmer und sprachen jeweils eine Verwarnung in Höhe von 30 Euro aus. Zwei weitere Fahrzeugführer benutzten zusätzlich unbefugt ihr Mobiltelefon.

    Die Schwerpunktkontrollen werden fortgeführt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelfranken
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken