Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1231) Reisebus mit gebrochenem Rahmen

Nürnberg (ots) - Am 12.08.2003, gegen 15.30 Uhr, wurde in Nürnberg am Zentralen Omnibusbahnhof in der Bahnhofstraße ein bosnischer Reisebus einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der Bus sollte im Linienverkehr von Berlin nach Zagreb ca. 50 Fahrgäste befördern. Bei der technischen Überprüfung durch einen Kfz-Meister der Verkehrspolizei wurde festgestellt, dass sich das Fahrzeugheck im Bereich des Motors um ca. 5 cm abgesenkt hatte. Bei näherer Durchsicht wurde links unter dem Bus ein gebrochener Rahmen festgestellt. Auf der rechten Seite fehlte bereits ein ca. 80 cm langes Rahmenstück. Beim Blick in den Motorraum wurde bemerkt, dass es sich um den Motorträger handelte. Der Bus wurde in eine geeignete Werkstätte begleitet. Diese bestätigte, dass der Motor demnächst verloren gegangen wäre. Nach Meinung der Fachleute hätte der Fahrer, ein 47-jähriger Bosnier, den schlagenden Motor bemerken müssen. Es wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten. Die Fahrgäste setzten ihren Weg in einem Ersatzbus fort. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: