Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1071) Überfall auf Tankstelle geklärt

    Ansbach (ots) - Der bewaffnete Überfall auf eine Tankstelle in Neustadt/Aisch am vergangenen Samstagabend (12. Juli 2003) ist geklärt. Ein 19-Jähriger aus dem dortigen Landkreisbereich stellte sich am Mittwoch der Ansbacher Kriminalpolizei. Die Ermittler waren dem Tatverdächtigen aufgrund mehrerer Hinweise schon auf der Spur. Er wird am heutigen Donnerstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

    Wie berichtet, bedrohte der zunächst unbekannte Räuber den 70-jährigen Aushilfskassierer mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Weil sich der Rentner dagegen wehrte, fügte ihm der jugendlich aussehende Täter bei einem Gerangel mit dem Messer eine geringfügige Verletzung bei. Anschließend sperrte er den Kassierer in die Toilette ein, aus der er sich wenig später befreien konnte. Zu diesem Zeitpunkt war der Räuber mit dem Kasseninhalt von knapp 1.500 Euro verschwunden.

    Die Tage nach dem Überfall verbrachte er in verschiedenen Orten und gab dort auch einen Teil des geraubten Geldes aus. Weil er sich in finanzieller Not befand, so die Aussage des in einem Beschäftigungsverhältnis stehenden Arbeiters, habe er den Überfall begangen. Beim Auswerten von mehreren Hinweisen stießen die Ermittler auf den Tatverdächtigen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: