Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1062) Kleiner Bub büxte aus, um Elsbeth zu besuchen

    Nürnberg (ots) - Gestern Abend, 16.07.2003, gegen 21.30 Uhr, übergaben Passanten in der Ingolstädter Straße einer Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd einen 6-jährigen Jungen. Wie der Bub den überraschten Passanten erklärte, war er alleine auf dem Weg zu einem am Nürnberger Volksfestplatz gastierenden Zirkus, um das über die Grenzen Nürnbergs hinaus bekannte Flusspferd Elsbeth zu besuchen.

    Die Streife brachte den 6-Jährigen zunächst zur Dienststelle, wo er mit Limo und Schokolade versorgt wurde. Den Eltern wurde an deren Wohnung im Stadtteil Hummelstein eine Nachricht hinterlassen, dass sich ihr Sohn bei der Polizei befindet.

    Wie vermutet, waren die Eltern des Jungen bereits auf der Suche nach ihrem Sohn unterwegs. Nachdem der 6-Jährige die Inspektion sowie ein Streifenfahrzeug besichtigt hatte, konnte er gegen 22.30 Uhr an seine sichtlich erleichterten Eltern übergeben werden.

    Seinen Eltern gegenüber hatte der Spross am Vorabend geäußert, dass er das Flusspferd Elsbeth sehen wolle. Nachdem es hierfür schon zu spät war und dies durch die Eltern verneint wurde, hatte er in einem unbeobachteten Moment die Wohnung verlassen und war alleine von der Neulichtenhofstraße in Richtung Volksfestplatz gelaufen.

    Besonders beeindruckt, so die Streifenbeamten, hatten den 6-Jährigen die Haftzellen und der Anhaltestab aus dem Streifenfahrzeug.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: