Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (976) Segler erlitt nach Kentern am Altmühlsee Herzinfarkt

Schwabach (ots) - Ein 56-jähriger Segler aus Ansbach erlitt gestern Abend, 03.07.2003 gegen 18.00 Uhr nach einem Bootsunfall einen Herzinfarkt. Der Skipper war in der Nähe des nordöstlichen Ufers gekentert, versuchte vergeblich seine 3 Meter lange Jolle wieder aufzurichten und schwamm letztendlich ans Ufer. Völlig entkräftet fuhr er zusammen mit seiner Lebensgefährtin nach Hause, wo sich sein Gesundheitszustand verschlechterte. Im Klinikum Ansbach stellte man einen Herzinfarkt fest.

    Da das gekenterte Segelboot zurück blieb und niemand das Unglück bemerkte, wurde kurzfristig von DLRG-Helfern und einem Polizeihubschrauber nach dem Skipper gesucht.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: