Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (970) Pkw-Fahrerin auf BAB 7 schwer verletzt

Ansbach (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn bei Feuchtwagen wurde am 03.07.2003, gegen 07.00 Uhr, eine 65-jährige Pkw-Lenkerin schwer verletzt. Ein 63-jähriger Mitfahrer im Wagen aus dem Raum Creglingen (Baden-Württemberg) kam mit leichteren Blessuren davon. Auf insgesamt 13.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt. Nachdem die Baden-Württembergerin in Fahrtrichtung Ulm zum Überholen eines Sattelzuges angesetzt hatte, kam der Transporterfahrer wegen Unachtsamkeit etwas auf die Überholspur, weshalb die Frau ein Brems- und Ausweichmanöver einleitete. Dabei kam ihr Auto ins Schleudern, prallte mehrmals gegen die Schutzplanken und wurde zu allem Unglück noch von dem mit Holz beladenen 40-Tonner gerammt. Die 65-Jährige wurde eingeklemmt und musste von Feuerwehrkräften geborgen werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon:0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: