Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (881) Einbrecher festgenommen

    Nürnberg (ots) - Vergangene Nacht, 17.06.2003, kurz nach 02.00 Uhr, wurde die Einsatzzentrale der Nürnberger Polizei von einem Anwohner darüber verständigt, dass aus einer Arztpraxis im Nürnberger Bleiweißviertel verdächtige Geräusche zu hören waren. Bereits kurze Zeit nach dem Notruf hatten mehrere Streifen der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte das betreffende Wohngebäude vorsorglich umstellt. Wenig später gelang es, einen 46-Jährigen beim Versuch, das Gebäude zu verlassen, vorläufig festzunehmen. Wie sich bei der Überprüfung des Mannes herausstellte, war dieser durch ein aufgehebeltes Kippfenster in die Arztpraxis eingebrochen und hatte dort vergeblich nach Bargeld gesucht. Deshalb begnügte er sich mit mehreren Bildern, die er in der Praxis von der Wand nahm und im Eingangsbereich zum Abtransport bereitstellte. Zum Tatort war der 46-Jährige mit einem Fahrrad gefahren, das er kurz vorher am Hauptbahnhof gestohlen hatte.

    Der Tatverdächtige, der keinen festen Wohnsitz hat und bereits wiederholt wegen Eigentumsdelikten angezeigt worden ist, wurde zunächst dem Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei und anschließend auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: