Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (878) Linienbus brannte in Ansbach aus

    Ansbach (ots) - Ein Linienbus eines Unternehmens aus dem Landkreis war heute Morgen, 17.06.2003, gegen 05.30 Uhr, auf der B 13 am Ortsausgang von Ansbach auf der Fahrt in Richtung Lehrberg in Brand geraten und vollständig ausgebrannt. Die Feuerwehr hatte kurz vor 06.00 Uhr den Brand gelöscht. Der 27 Jahre alte Fahrer hatten den Omnibus verlassen können und blieb unverletzt. Fahrgäste waren nicht im Bus. Ursache des Feuer dürfte ein Motorschaden sein.

    Der Verkehr in Richtung Lehrberg wurde an der Brandstelle vorbeigeleitet. In Richtung Ansbach wurde der einsetzende Berufsverkehr durch den Ortsteil Neuses geführt. Hierbei kam es zu Stauungen. Die halbseitige Sperrung der Bundessstraße konnte gegen 08.30 Uhr aufgehoben werden, nachdem die Fahrbahn gereinigt und die in den Straßenteer eingebrannten Fahrzeugteile entfernt waren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 50.000 Euro.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: