Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (503) Zigaretten und Radiorekorder geraubt

    Nürnberg (ots) - Um Skateboard zu fahren, hielten sich am 09.04.2003, gegen 20.15 Uhr, zwei Jugendliche auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Nürnberger Stadtteil St. Leonhard auf. Außerdem hatten sie einen Radiorekorder mitgebracht, der auf dem Boden abgestellt war. Zwei Männer, die über den Parkplatz gingen, traten auf die beiden Jugendlichen zu und fragten nach Zigaretten. Erst nachdem ihnen die zwei unbekannten Männer mit Schlägen gedroht hatten, gaben die beiden Jugendlichen auch welche heraus. Als kurze Zeit später die zwei Männer nochmals Zigaretten verlangten, verweigerten dies die Jugendlichen, woraufhin einer der Unbekannten den am Boden stehenden Radiorekorder nahm und mit diesem weggehen wollte.

    Der 17-jährige Eigentümer versuchte dies zwar zu verhindern, wurde jedoch zur Seite gestoßen, und beide Männer flüchteten. Die Jugendlichen verständigten sofort die Polizei, und bereits kurze Zeit später konnten die beiden Tatverdächtigen noch in Tatortnähe festgenommen werden. Bei ihnen handelt es sich um einen 40 Jahre sowie um einen 24 Jahre alten Deutschen. Bei dem 40-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 3,67 Promille und bei dem 24-Jährigen ein Atemalkoholwert von 1,3 Promille festgestellt.

    Die beiden Tatverdächtigen wurden an das Fachkommissariat überstellt. Gegen sie wird ein Ermittlungsverfahren wegen Raubes eingeleitet.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: