Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (398) Rauschgifttoter

    Nürnberg (ots) - Am 15.03.2003 wurde ein 29-jähriger wohnsitzloser Deutscher, der seit einigen Tagen bei einem Freund nächtigte, leblos in dessen Nürnberger Wohnung aufgefunden. Der hinzugerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der 29-Jährige ist als langjähriger Drogenkonsument bekannt. Er war wiederholt auf Entzug und seit einigen Tagen erhielt er nach einer Krankenhausentlassung Methadon verordnet. Offensichtlich nahm er eine komplette Wochenendration zusammen mit Alkohol ein.

    Bei der nun erfolgten Obduktion stellte sich heraus, dass der Tod mit der Methadoneinnahme und dem erheblichen Alkoholkonsum in Einklang zu bringen ist. Weitere Untersuchungsergebnisse stehen noch aus. Der 29-Jährige ist der dritte Rauschgifttote in Nürnberg, der im Jahr 2003 registriert wurde.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: