Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (366) Flüchtiger Lkw-Fahrer von aufmerksamem Zeugen gestellt

    Schwabach (ots) - Am 13.03.2003 gegen 08.00 Uhr wollte der Fahrer eines Sattelzuges an der Anschlussstelle Altdorf-Leinburg, auf der BAB A 6, in Fahrtrichtung Heilbronn, einem Tankzug das Einfahren in die Autobahn erleichtern. Der 56-jährige Kraftfahrer aus Sulzbach-Rosenberg wechselte mit seinem 40-Tonner Sattelzug (beladen mit einer Landmaschine) auf die linke Fahrspur und übersah dabei den nachfolgenden Verkehr. Ein 40-jähriger Kaufmann konnte seinen VW-Passat noch rechtzeitig abbremsen, eine 22-jährige Sekretärin aus dem östlichen Landkreis Nürnberger Land jedoch nicht mehr. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, steuerte die Sekretärin ihren Peugeot 206 nach rechts, kam in den Straßengraben und überschlug sich. Das Fahrzeug wurde total beschädigt, Sachschaden ca. 15.000 Euro. Sie erlitt leichte Verletzungen.

    Da der Sattelzugfahrer nicht anhielt, verfolgte ihn der 40-jährige Kaufmann und konnte diesen nach 5 km stellen. Gegenüber den Beamten der VPI Feucht gab der 56-jährige Kraftfahrer an, den Unfall einfach nicht bemerkt zu haben.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: