Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (255) Verkehrsunfall fordert Todesopfer

    Ansbach (ots) - Ein Verkehrsunfall forderte am frühen Mittwochnachmittag, 19.02.2003, auf einer Straße bei Rennhofen (Gemeinde Emskirchen, Kreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim) ein Todesopfer. Vier Menschen wurden bei dem Unglück gegen 13.30 Uhr zum Teil schwer verletzt. Auf rund 20.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt.

    Nach den ersten Ermittlungen der Polizei war ein 42-jähriger Pkw-Lenker aus Nürnberg von Herrnneuses kommend in Richtung Emskirchen unterwegs. Auf Höhe von Rennhofen wollte der Nürnberger nach links abbiegen und übersah aus unklaren Gründen einen entgegenkommenden Pkw aus Herzogenaurach, der von einem 78-Jährigen gesteuert wurde. Bei dem heftigen Zusammenstoß erlitten die beiden Fahrzeuglenker schwere Verletzungen. Für eine im Herzogenauracher Auto mitfahrende Frau (76) kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Mit leichteren Verletzungen kamen zwei weitere Mitfahrerinnen im Wagen des 78-Jährigen davon. Ein Sachverständiger wurde in die Ermittlungen einbezogen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Ansbach - Pressestelle

Telefon:0981/9094-213
Fax: 0981/9094-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: