Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (42) Unglücksfall bei Baumfällarbeiten - Waldarbeiter verstorben

Ansbach (ots) - Beim Aufarbeiten von Windbruchholz erlitt am Donnerstagnachmittag, 09.01.2003, gegen 15.00 Uhr, ein 65-jähriger Waldarbeiter in einem Waldstück bei Ipsheim, Kreis Neustadt/Aisch - Bad Windsheim, schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Der 65-Jährige ist noch am späten Abend an den Verletzungsfolgen verstorben. Nach Feststellungen der Ansbacher Kriminalpolizei wollte der Mann mit einer Motorsäge Baumstämme absägen, die ineinander verkeilt waren. Möglicherweise standen die Stämme unter Spannung und schnellten beim Absägen unkontrolliert zurück. Dabei war der Holzfäller mit einem Bein zwischen den Bäumen eingeklemmt worden. ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken PD Ansbach - Pressestelle Telefon:0981/9094-213 Fax: 0981/9094-230 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: