Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Sturm im Stadtgebiet Nürnberg
Bilanz der Polizei

    Nürnberg (ots) - Als relativ glimpflich ist die Bilanz für den Sturm zu bezeichnen, der in der Nacht vom 02.01.2003 auf den 03.01.2003 über das Stadtgebiet Nürnberg hinwegzog. Bei insgesamt 26 Einsätzen der Nürnberger Polizei kam es lediglich zu Sachschäden. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich über mehrere Tausend Euro, eine exakte Angabe über die Schadenshöhe ist nicht möglich.

    Im Einzelnen handelte es sich hierbei um folgende Polizeieinsätze:

    · Sieben umgefallene Bäume bzw. herabgefallene Äste. In einem Fall wurde hierbei eine Stromleitung beschädigt.

    · In sechs Fällen wurden abgestellte Kfz-Anhänger durch den Wind auf die Fahrbahn geschoben bzw. umgeworfen. In einem Fall wurde ein Altkleidercontainer auf die Straße verschoben.

    · Vier Baustellenabsperrungen, eine Plakatwand sowie die Hinweisschilder einer Baustelle wurden umgeworfen.

    · Eine Wellblechabdeckung wurde abgerissen und beschädigte zwei geparkte Pkw (ca. 2.000 Euro Schaden).

    · Desweiteren wurde die Polizei nur noch gerufen, um auf die Straße gewehte Gegenstände wie Müllsäcke oder bereits entsorgte Christbäume zur Seite zu räumen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: