Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5) Streitigkeit in Gaststätte

    Nürnberg (ots) - Am 30.12.2002, gegen 18.30 Uhr, wurde die Nürnberger Polizei darüber informiert, dass in einem Lokal in der Nürnberger Innenstadt ein Mann mit stark blutenden Schnittverletzungen aufgefunden worden sei.

    Der verletzte Mann, ein 40 Jahre alter Angestellter des Lokals, war kurze Zeit vorher vom Geschäftsführer festgestellt worden, als er die Gaststätte aufsperrte. Da der Verletzte offensichtlich mehrere Stunden blutend im Lokal gelegen war, bestand anfangs aufgrund des hohen Blutverlustes Lebensgefahr. Der Mann wurde ins Klinikum Nürnberg gebracht und ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

    Die Ermittlungen wurden durch die Kriminalpolizei Nürnberg aufgenommen. Da sich der 40-jährige Verletzte gegenüber der Polizei äußerst unkooperativ zeigte, kann bis jetzt lediglich gesagt werden, dass der Mann mit einem Gast des Lokals in Streit geraten war. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung zog sich der Angestellte seine Verletzungen zu. Sein Kontrahent hatte offenbar anschließend die Gaststätte verlassen.

    Der Aufenthalt dieses Mannes, dessen Identität feststeht, ist derzeit unbekannt.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: