Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2354) Bedrohung, Nötigung u.a. unter Einsatz einer Langwaffe

    Nürnberg (ots) - Am 27.12.02, gegen 17.00 h betritt der 48-jährige Beschuldigte die Arbeitsstelle, einen Getränkemarkt, seiner Lebensgfährtin. Im Verlauf eines Streitgespräches über eine mögliche bevorstehende Trennung des Paares, bedroht der Täter die Frau mit einem Gewehr. Im Geschäft werden durch den Beschuldigten zwei Schüsse in die Decke abgegeben. Kunden befinden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Geschäft. Verletzt wurde niemand. Beim Eintreffen der ersten Polizeikräfte gelingt der Frau die Flucht aus dem Geschäft. Der Täter verschanzt sich jetzt im Holzschuppen eines Nachbaranwesens. Trotz mehrerer Suizidankündigungen gelingt es den verhandelnden Polizeibeamten den Täter zur Aufgabe zu bewegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Einsatzzentrale

Telefon:0911/211-2350
Fax: 0911/211-2370

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: