Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2248) Rauschgifttoter

    Nürnberg (ots) - Ein 37-Jähriger ist das 13. Rauschgiftopfer im Jahr 2002 im Stadtgebiet Nürnberg. Der Mann war bereits am 26.11.2002, gegen Mittag, leblos von der Mutter in seinem Zimmer aufgefunden worden. Der hinzugezogene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Der Verstorbene war den Behörden als langjähriger Drogenkonsument bekannt und befand sich seit ca. zwei Jahren in einem Substitutionsprogramm.

  Das jetzt vorliegende Obduktionsergebnis brachte noch keine endgültige Todesursache. Vieles spricht jedoch für eine Drogenintoxikation. Welche Droge letztlich für den Tod des 37-Jährigen verantwortlich ist, soll nun ein chemisch-toxikologisches Gutachten, das von der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth in Auftrag gegeben wurde, klären.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Nürnberg - Pressestelle

Telefon:0911/211-2011/-2012
Fax: 0911/211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: