Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2183) Brände vorsätzlich gelegt

    Schwabach (ots) - Am Donnerstag, den 28.11.2002, gegen 02.00 Uhr, bemerkten Anwohner in Thalmässing am südwestlichen Ortsrand, dass der Dachstuhl einer zum Abriss vorgesehenen Scheune in Flammen stand. Gegen 02.40 Uhr stand plötzlich ein ca. 35 x 5 m großes eingeschossiges Gebäude im Freibad Thalmässing unweit des ersten Brandortes in hellen Flammen. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Thalmässing, der bereits am ersten Brandort vor Ort war, fuhr sofort an. Das Gebäude war jedoch nicht mehr zu retten. Auf Grund der bisherigen Feststellungen liegt in beiden Fällen Brandstiftung vor. Offensichtlich wurden die Brände zur gleichen Zeit zwischen 01.50 bis 02.00 Uhr gelegt.

  In diesem Zusammenhang sucht die Polizei einen von einer Zeugin beobachteten älteren Pkw, entweder dunkelgrau oder braun, näheres nicht bekannt. Gegen 01.50 Uhr wurde der Pkw dabei beobachtet, als er beide Brandstellen anfuhr, kurz anhielt und dann vor Eintreffen der Feuerwehr in Richtung Ortsmitte weggefahren ist.

  Dieser unbekannte Pkw-Fahrer wird gebeten, sich als evtl. Zeuge bei der Kriminalpolizei Schwabach, Tel. 09122/927-302 oder 224 oder bei der Polizeiinspektion in Hilpoltstein, Tel. 09174/47890 in Verbindung zu setzen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
PD Schwabach - Pressestelle

Telefon:09122/927-220
Fax: 09122/927-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: