Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2179) Raubüberfall auf Schreibwarengeschäft

Nürnberg (ots) - Gestern Nachmittag, 27.11.2002, gegen 17.15 Uhr, überfiel in der Nibelungenstraße im Nürnberger Stadtteil St. Peter ein bislang unbekannter Räuber ein Schreibwarengeschäft mit Lottoannahmestelle. Der Räuber betrat das Lottogeschäft mit einer Nylonstrumpfmaske über dem Gesicht. Am Kassenbereich lud er eine silberne Pistole durch und bedrohte damit die Verkäuferin und eine zweite in dem Laden anwesende Frau. Anschließend ließ er sich rund 1.000 Euro Bargeld in eine Plastiktüte packen und flüchtete damit aus dem Geschäft. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg. Beschreibung: ca. 185 cm groß, etwa 25 - 30 Jahre alt, korpulente Figur, trug eine schwarze Hose, schwarze, fast knielange Jacke sowie schwarze Wollhandschuhe mit weißer Schrift und graue Turnschuhe. Sachdienliche Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst in Nürnberg, Tel. (0911) 211-3333, erbeten. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken PD Nürnberg - Pressestelle Telefon:0911/211-2011/-2012 Fax: 0911/211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: